Telefon: +49 341 5809222


Home » Allgemein » Blutgefäße putzen, der Leber und Schilddrüse helfen

Blutgefäße putzen, der Leber und Schilddrüse helfen

arteryWas passiert, wenn es zu Verengung der Blutgefäße kommt?
Es werden Gebiete im Körper nicht mehr richtig oder vielleicht sogar gar nicht versorgt und sterben ab. Das ist fatal und im schlimmsten Fall tötlich. Es kann auch ein Schlaganfall entstehen. Auch werden Leber und Schilddrüse beeinträchtigt. Wenn man sich müde und schlapp fühlt, kann man mit dem Knoblauch-Zitronen-Trunk wieder Schwung ins System bringen. Das Zauberwort ist VORBEUGUNG!!

Für wen ist dieser Trunk nicht geeignet:

  • Vorsicht ist geboten bei bekannter Empfindlichkeit gegen Zitrusfrüchte.
  • Auch wenn direkt nach der Einnahme oder nach ein paar Tagen starkes Unwohlsein oder Symptome auftreten sollten, dann brich bitte die Kur ab.
  • Wenn Du krank bist, solltest Du Dich behandeln lassen und keine Kuren in Eigenregie machen. Ich empfehle Dir  eine Heilpraktikerin oder einen Heilpraktiker aufzusuchen. Dort wirst Du bei einer Ausleistungkur zur Leberreinigung fachlich begleitet.
  • Keinen Nutzen wirst Du haben, wenn Du gleichzeitig einen Lebensstil pflegst, der nicht so gesund ist: Alkohol, Tabak oder Coffein stehen einem Kurerfolg entgegen.

Du wirst es fühlen, wenn die Kur erfolgreich war:

  • Zähne fühlen sich beim Aufstehen an, als ob sie schon geputzt wären
  • Gesichtsfalten können sich etwas glätten
  • das Abnehmen kann unterstützt werden
  • Sehen und Hören können klarer werden
  • Ohrgeräusche können sich auflösen
  • man kann sich klarer im Kopf fühlen
  • manche Leute können tiefer und besser durchschlafen
    Three lemons with leaves

    © alexlukin – Fotolia.com

    Hier nun das Rezept:

Die fünf ungeschälten Zitronen (Kerne entfernen) putzen und kleinschneiden, die 30 geschälten Knoblauchzehen (gemeint sind die einzelnen Zehen) zusammen in einen Mixer zerkleinern und mit 1 LiIter Wasser aufgesetzt zum Kochen bringen. „Nur einmal aufwellen lassen!!!!“. Dann abseihen und in eine Flasche füllen. Kalt aufbewahren. Täglich 1 Likörgläschen trinken.

Das tägliche Gläschen trinke man – nach belieben – vor oder nach der Hauptmahlzeit. Verkalkungen und Nebenerscheinungen – gehen zurück oder verschwinden ganz. Nach 3 wöchiger Kur sollte man 8 Tage pausieren, und dann die zweite 3 wöchige Kur durchführen. Dann stellt sich ein durchschlagender Erfolg ein.

Garlic head and cloves on white background

© phasinphoto – Fotolia.com

Diese unschädliche und heilwirksame Kur sollte man ruhig 2 mal im Jahr durchführen. Von dem unangenehmen Geruch des Knoblauch spürt kein Mensch etwas. Also man riecht es nicht. Blutfett und Kalk wird gelöst. Allen denen ich das Rezept gegeben habe, waren begeistert und machen diese Kur nun jedes Jahr.

Trinke viel Wasser in dieser Zeit!!!!

Hinweis:

Bitte beachten: Beobachte Dich genau, wie es Dir während der Kur geht. Solltest Du schlecht schlafen, empfindlich auf bestimmte Nahrungsmittel reagieren oder Dich allgemein unwohl fühlen, ist es besser, mit der Kur aufzuhören. In dem Fall solltest Du heilpraktische Hilfe in Anspruch nehmen.

2 Responses so far.

  1. renate sagt:

    habe diese kur schon oft gemacht, wirkt hervorragend. man fühlt sich gleich viel leichter .
    auch als ich noch arbeiten ging haben wir alle das getrunken, aber nach knobi hat keiner gerochen.
    natürlich gleich danach was essen oder wer es nicht glaubt mit dem geruch, dann 2 tabl. knobinon nehmen
    einfach ausprobieren, es schadet nichts, im gegenteil

  2. Frank sagt:

    Ich habe selbst das Rezept ausprobiert und muss sagen, daß es irgenwie funktioniert. Ich hatte vor zwei Jahren das „PADMA28“ probiert, aber nicht solche Veränderungen gespührt. Danke für die Idee!!!
    Frank

Translate »